MEINE KITAP VERLÄNGERUNG #5

Ich habe es geschafft. Meine permanente KITAP ist endlich da und dennoch ist alles nicht so, wie man es sich vorgestellt hatte. Multi-Entry gilt weiter nur für 2 Jahre.

13.06.2017 Meine KITAP Verlängerung #5

Gestern war mein letzter Termin für meine KITAP – Verlängerung. Eigentlich handelt es sich dabei nur um die reine Abholung der KITAP und des Reisepasses. Wie ich in meinem letzten Beitrag schon mitteilte, ist die beste Zeit eine Imigrasi zu besuchen, zeitig gleich nach der Öffnung der Behörde. So habe ich es gestern auch gemacht.

Nach dem Betreten der Imigrasi brauchte ich nicht einmal eine Nummer ziehen und ich wurde gleich von dem mir bekannten Beamten an den Tisch gerufen. Ich übergab ihm den Zettel und er holte meine Akte. Aus dieser gab er mir die neue KITAP und meine beiden Reisepässe. Ich hatte ja einen neuen Reisepass beantragt, da mein Alter auslief. Dazu musste ja der alte KITAP-Stempel in den neuen Reisepass übertragen werden. Zu diesem überflüssigen Behördenaufwand habe ich ja bereits mich geäußert.

Und tatsächlich findet sich ein fetter Stempel im Reisepass, der für einen Tag die KITAP bestätigt.

KITAP für 5 Jahre – Re Entry 2 Jahre

MEINE KITAP VERLÄNGERUNG #5

MEINE KITAP VERLÄNGERUNG #5

Auf der e-KITAP findet sich jetzt ein Eintrag „Date to Report“. Also es gibt kein Enddatum. Das man dennoch alle zwei Jahre ein neues Re-Entry beantragen und bezahlen muss, ist wohl wieder die Höhe. Und tatsächlich reist man ohne gültiges Re-Entry aus, verliert die permanente KITAP ihre Gültigkeit.  Also immer vor Ausreise checken, ob die Multi-Entry noch Gültigkeit besitzt. Fraglich ist natürlich auch was passiert, wenn man jedes Jahr ausreist. Ob bei der kostenlosen Verlängerung, die Re-Entry weiter gültig bleibt, ist noch offen. Das wird sich wohl in fünf Jahren bei mir herausstellen.

Re Entry nur 2 Jahre gültig.

Re Entry nur 2 Jahre gültig.

Was steht jetzt noch an

Jetzt brauche ich nur noch meine ID Karte bei der Polizei beantragen. Diese lief ja auch im Mai aus. Mein Führerschein ist ja noch bis 2019 gültig.

Ablauf meiner KITAP Verlängerung:

,
3 comments on “MEINE KITAP VERLÄNGERUNG #5
  1. Freut mich zu lesen das es fertig ist. Die Dauer ist in etwa die selbe wie bei meiner KITAP. Für mich nix neues auch die ganzen Besuche bei der Imugrassi. Bis zu meiner permanenten KITAP sind es noch 2Jahre. Hoffentlich gibt es das dann noch. Was hast du nun genau bezahlt mit den 2jahres Re-Entry? Geht es auch ohne Re-Entry zu beantragen?

  2. Gesamtpreis Imigrasi 11.005.000 Rp Die erste Re-Entri ist Pflicht. Auf die Neubeantragung kann man verzichten. Die Re-Entry ist ja bereits seit Jahren Pflicht. Seit dem sie die Single Re-Entry für 200.000 Rp abgeschafft haben.

  3. Indonesien
    Als größte mehrheitlich muslimische Nation der Welt, drittgrößte Demokratie, Nummer vier unter den bevölkerungsreichsten Ländern der Welt und als Volkswirtschaft mit einem ansehnlichen Wirtschaftswachstum ist Indonesien ein Schwergewicht unter den Schwellenländern. Für die ehrgeizigen wirtschafts- und sozialpolitischen Ziele von Präsident Joko Widodo das Land auf einen freien Welthandel angewiesen.
    In der Trump-Ära schaut die Inselrepublik daher mit Sorge auf den G20-Gipfel in Hamburg. Handel sei „sehr wichtig“ für das Wachstum vieler aufstrebender Märkte und habe „in den vergangenen 50 Jahren auch zu dem Abbau von Armut beitragen“, sagte Finanzministerin Sri Mulyani Indrawati im März 2017 nach dem Treffen der G20-Finanzminister in Baden-Baden. Die Tendenz zur „einer protektionistischen Politik“ werde daher mit „Sicherheit Auswirkungen auf viele Entwicklungsländer haben.“
    Die bisherigen G20-Gipfel haben die indonesische Öffentlichkeit relativ wenig interessiert. Forderungen der Zivilgesellschaft an Indonesiens Rolle in der G20 sind daher eher eine Sache politischer Analysten und Akademiker. Als Stimme der Entwicklungsländer sollte Indonesien in Hamburg hinterfragen, wie die G20-Länder mit „Armut, undemokratischen Gesellschaften, verfallender Infrastruktur und Umweltproblemen umgehen“, fordert der politische Analyst Andreas Harsono gegenüber der taz.
    Andere betonen Indonesiens Rolle im Kampf gegen den Terror. Das Land solle sich darauf konzentrieren, gemeinsam mit anderen G20-Mitgliedern gegen den Terrorismus vorzugehen. Im Erfolgsfall werde dieser „diplomatische Mehrwert“ Präsident Widodo auch innenpolitisch nutzen, sagt der Direktor des „Center for East Asia Cooperation Studies“ der Universität von Indonesien, Tirta N. Mursitama, mit Blick auf das Erstarken des radikalen Islams in Indonesien. Michael Lenz
    ***
    Japan
    Premierminister Shinzo Abe sieht das G20-Treffen als Signalgeber für den Freihandel. Zusammen mit Kanzlerin Angela Merkel möchte er in Hamburg den Abschluss des Freihandelsvertrages zwischen Japan und der EU bekanntgeben. Eigentlich waren die Verhandlungen seit einiger Zeit steckengeblieben. Doch eine Einigung zum G20-Gipfel soll eine starke Botschaft gegen den Protektionismus von US-Präsident Donald Trump senden.
    Abe will Hamburg auch für Top-Gespräche am Rande nutzen. Ganz oben auf seiner Liste steht ein Treffen mit Chinas Präsident Xi Jinping. Seit der Annäherung zwischen Trump und Xi fühlt sich Japan unter Druck, ebenfalls die Nähe zu China zu suchen. Daher hat Abe die Beteiligung Japans an Chinas neuer Seidenstraße und Japans Mitgliedschaft an der von China initiierten Asien-Infrastrukt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.