Indonesien lässt italienische Fußballstars nicht einreisen

Foto: Torsten Bogdenand / pixelio.de

Langsam fragt man sich wirklich was in Indonesien los ist?

So will Indonesien sich öffnen und vor allem den hoch gelobten Europäischen Fußball in Indonesien begrüßen.

Jetzt wurden fünf Spielern des AS Rom, die Einreise verweigert, da diese kein gültiges Visum besaßen. Der AS Rom befindet sich auf einer Trainigstournee und kam nach zwei Wöchigen Aufenthalt in Australien zu einem Freundschaftsspiel nach Jakarta, das eigentlich am Freitag stattfinden sollte.

Gericht hebt Ministerentscheidung auf

Foto: Torsten Bogdenand / pixelio.de

Ein Gericht in Indonesien, hob jetzt per Gerichtsbeschluss einen Erlass des Jugend und Sport Minister auf.

Dieser hatte ohne einen Gerichtsbeschluss, den indonesischen Fußballverband gesperrt, da dieser sich weigerte zwei Mannschaften aus dem Fußballverband auszuschließen, da bei diesen angeblich Ungereimtheiten, im finanziellen Managementbereich aufgetreten sein sollen.

Goodbye WM-Qualifikation – Danke Mr. Präsident

Foto: Torsten Bogdenand / pixelio.de

Nachdem die FIFA am Freitag Indonesien suspendiert hatte, folgte nun der Asiatische Fußball Verband AFC und schloss Indonesien von allen internationalen Spielen aus.

Damit darf Indonesien nicht wie von der FIFA gewährt, an der WM-Qualifikation teilnehmen.

Wir hatten bereits im Artikel „Indonesien von der FIFA suspendiert“ berichtet.

Keine WM in Indonesien

Die FiFa schloss Indonesiens Bewerbung zur Austragung der Fußball WM 2018 und 2022 aus. Als Begründung wurden fehlende Garantien...