Details zur neue Einwanderungsgesetzesgrundlage

Viele die in Indonesien leben warten sehnsüchtig auf eine Änderung der gesetzlichen Grundlage zur Einwanderung. Bisher ist es so, dass selbst verheiratete Ehepartner eines Indonesiers, keine dauerhafte Aufenhaltsgenehmigung bekammen. Das bedeutete, dass man jedes Jahr das Visum verlängern musste und nach 5 Jahren sogar aus Indonesien ausreisen musste um ein neues Visum zu beantragen. Des Weiteren erhielte man keine Arbeitsgenehmigung in Indonesien.

Dieses wird sich nun für Verheiratete Ehepartner eines Indonesiers ändern.

Der Gesetzesentwurf liegt nun unterschriftsfähig beim Präsidenten. Wann und in welcher Form er das Gesetz unterzeichnen wird steht noch in den Sternen.

Aber hier nun einmal ein paar genauere Details was sich in naher Zukunft ändern wird.

Vorab vielen Dank an Herrn Padma der mir diese Auflistung zur Verfügung stellte.

  • Verheiratete Ehepartner eines Indonesischen Staatsbürgers haben jetzt ein Recht nach zwei Jahren eine unbefristete Aufenhaltsgenehmigung zu erhalten.
  • Wenn man zwei Jahre verheiratet ist, erhält man die unbefristete Aufenhaltsgenehmigung sofort, auch wenn man vorher im Ausland gelebt hat.
  • Mit der unbefristete Aufenhaltsgenehmigung darf man als Ehepartner nun auch ohne Arbeitserlaubnis arbeiten.
  • Kinder die aus der Ehe hervorgehenund die ausländische Staatsbürgerschaft behalten, haben mit 18 Jahren das Recht eine unbefristete Aufenhaltsgenehmigung zu beantragen und in Indonesien zu arbeiten.
  • Wenn die Kinder über 18 waren, als das Gesetz verabschiedet wurde und keine indonesische Staatsbürgerschaft besitze, erhalten die unbefristete Aufenhaltsgenehmigung und dürfen in Indonesien arbeiten.
  • Ausländer, die legal mit einem Indonesier verheiratet sind, benötigen keinen “penjamin ‘(Sponsor) mehr.
  • Die unbefristete Aufenhaltsgenehmigung muss alle 5 Jahre erneuert werden, für die Erneuerung fallen keine Gebühren an!
  • Besitzer einer unbefristeten Aufenhaltsgenehmigung, deren Indonesischer Partner stirbt, erhalten weiterhin diese unbefristete Aufenhaltsgenehmigung.
  • Wenn Sie eine unbefristete Aufenhaltsgenehmigung besitzen und Sie und Ihr Ehegatte lassen sich vor dem Ablauf von 10 Jahren nach der Heirat scheiden, wird die unbefristete Aufenthaltsgenehmigung annulliert.
  • Wenn Sie sich 10 Jahre nach der Heirat, scheiden lassen, behalten Sie die unbefristete Aufenhaltsgenehmigung.

Diese neue Gesetzesgrundlage, sollte die durch den Präsidenten unterschrieben werden, wird für viele Ausländer in Indonesien höhere Sicherheit bringen. Einerseits darf man endlich legal in Indonesien arbeiten und damit wird der Familie in vielen Fällen wohl geholfen werden. Und weiterhin erhält man eine Sicherheit, das man nicht irgendwann von seiner Familie getrennt wird.

,
31 Kommentare zu “Details zur neue Einwanderungsgesetzesgrundlage”
  1. Pingback: Auswandern nach Indonesien » Der Indonesische Polizist – Dein Freund und Helfer

  2. Gesetze gibt es viele in Indonesien. Die Anwendung erfolgt jedoch in laecherlicher Weise (Achmahdi-Moerder, Sandalenklau,…) oder entsprechend investierter Korruptionsabgabe

  3. Man sieht es ja auch in Bogor mit der Kirche. Der oberste Gerichtshof gibt die Kirche Frei und der Bürgermeister blockiert weiter den Zugang der Kirche. Damit handelte er gegen eine Verfassungsentscheidung. Aber so ist das eben in Indonesien.

  4. na und? die Schweiz lässt keine Moscheen zu, in D gibts ein Kopftuchverbot, warum sollten die Indonesier, wenn sies nicht wollen Kirchen zulassen, geh doch einfach mal nach Java Central, in Semarang zB gibt sicher mehr Christliche Kirchen als Moscheen!

    PS mein persönliche Meinung, viele ind Christen sind wesentlich aggressiver, wie Moslems, ausserdem :die Meinung der Christen gegenüber den Moslems lässt zu wünschen übrig und wenn die Christlichen Unternehmer ihre moslemischen Arbeiter anständig bezahlen würden, wärs auch nicht verkehrt!

  5. Silvio, Du darfst nicht vergessen, dass Du in einem Land mit 250.000.000 Menschen lebts, dass da noch Halbnackte im Dschungel leben, und Ind aus c 14.000 Inseln besteht, Du lebst in einer Kunstwelt, abgeschottet vom eigentlichen indonesischen Leben, sei mir nicht bös , Du kannst das ja wieder löschen, aber man darf nicht zu DEUTSCH denken, einfach mal versuchen, sich in eine ind Seele einzudenken!

  6. Mag sein das es auch solche Fälle gibt, aber man sollte nicht vergessen, dass mir jedenfals kein Fall bekannt ist wo ein Christ mit einer Selbstmordanschlag unschuldige Kinder, Frauen und Männer in den Tod reißt.

    Und ein ind. Christ hat auch noch keine Moschee versucht in die Luft zu jagen umgedreht ist jedenfals mehrfach der Fall gewessen. Ich bin bei Gott kein Antisemist, aber die Sachlage ist nun einfach nicht von der Hand zu weisen.

  7. Franz, Sei es ich lebe in einer abgeschotteten welt hier in Indonesien mit vielleicht einem Bruchteil der Indonesier die es zu was gebracht haben. Denoch sehe ich auch die Armut auf der Straße! Und wie gesagt auch in D ist nicht alles Gold was glänzt, wobei da der Sozialstaat selbst schuld ist…

    Warum soll man nicht Deutsch denken und sich ein bischen Heimatgefühl holen *lol*

  8. Sehr interessant,
    tolle Nachrichten für Emigranten, leider habe ich keine Webseite mit weiteren Info´s dazu gefunden…
    wo kann man sich mehr Informationen dazu holen?
    lg Joern

  9. Die Informationen zu der Gesetzesgrundlage, die leider immer noch nicht rechtsgültigkeit besitzt ahbe ich von einem der diese mit ausgearbeitet hat. Es gibt ein englisches Forum wo über dieses neue Zuwanderungsgesetz vor einiger Zeit ausgibig dieskutiert wurde. Wann und in welcher Form der Präsident endlich dieses Gesetzt unterzeichnet steht nach wie vor in den Sternen. Durch das Parlament wurde jedenfals im März 2011 dieses Gesetz zugestimmt. In Indonesien mahlen die Mühlen sehr sehr langsam….

  10. Pingback: Die Indonesische Bürokratie – Oder wie kommt man ins Irrenhaus | Auswandern nach Indonesien

  11. -Kinder die aus der Ehe hervorgehenund die ausländische Staatsbürgerschaft behalten, haben mit 18 Jahren das Recht eine unbefristete Aufenhaltsgenehmigung zu beantragen und in Indonesien zu arbeiten.
    -Wenn die Kinder über 18 waren, als das Gesetz verabschiedet wurde und keine indonesische Staatsbürgerschaft besitze, erhalten die unbefristete Aufenhaltsgenehmigung und dürfen in Indonesien arbeiten.

    Also ich hab da mal ne Frage… Ich bin ein Mischlingskind und 31 Jahre alt.
    Vater indonesier und Mutter deutsch. Meine Eltern waren verheiratet und ich bin in der Ehe und in Deutschland geboren worden. Mein Vater lebt auch schon seit Jahren in Deutschland. Habe ich denn nun auch das Anrecht auf die unbefristete Aufenthaltsgenehmigung, obwohl ich nicht in Indonesien geboren wurde??

  12. Also eigentlich solltest du ohne Probleme die Indonesisches Staatsbürgerschaft erhalten. Ich gehe davon aus das ab 18 es jederzeit möglich ist die Staatsbürgerschaft anzunehmen. Genaue Auskunft sollte dir da die Emigrasi geben können.

    Also unsere Tochter besitzt die Deutsche und Indonesische Staatsbürgerschaft und hat damitspäter auch keine Probleme!

  13. O.k. Danke.. aber ich habe gehört, dass man sich mit 21 Jahren entscheiden muss, welche Staatsbürgerschaft man haben möchte, weil Indonesien nur eine Staatsangehörigkeit erlaubt.
    Aber danke für den Hinweis, ich werde mich jetzt mal genauer erkundigen.

  14. Also das weis ich nicht genau ich war immer der Meihnung das es ab 18 überhaupt erst möglich ist sich zu entscheiden!

  15. Wie gesagt, ich habe es auch nur gehört.
    Ich werde mich mal einfach genauer erkundigen und kann dir dann ja Bescheid geben 😉

  16. Die sind durch und es gab auch im Februar, von der Regierung noch einmal eine Anweisung an die Emigrassi zur durchführung des neuen Gesetzes!

  17. naja, meine beiden Kinder unter 10 Jahre haben auch die doppelten, sag ich mal Pässe, mein Sohn 15 Jahre bekommt keinen indo Pass mehr, und daher auch keine Möglichkeit der ind Staatsangehörigkeit, solang die Gesetze nicht wasserdicht verankert sind und in ganz Indonesien gelten, ist alles Ansichtssache, auch in D ists momentan so, dass nur bestimmte Volksguppen ( Türken zB ) 2 Pässe haben können, die anderen müssen sich schon entscheiden, wo sie hinwollen, natürlich können meine Kinder mit den Ind Pässe sich für Indonesien entscheiden und dann einen permanenten Aufenthaltstitel erwerben, aber nur Theoretisch, weil eben bei mehr wie 6 Monaten ausser Landes der Titel verfällt, solang also D nicht 2 Pässe anerkennt, ist es eh alles Theorie und der deutsche Pass ist immer noch einer der besten in der Welt!

  18. Danke für die Antworten. Mir geht es nicht um einen 2ten Pass sondern um das Gesetz zur Grundlage zur Einwanderung. Ich bin deutscher Staatsbürger und Lebe mit meiner Frau (Indonesierin aus Bali) auf den Malediven weil wir beide hier arbeiten. Wir sind seit 2007 verheiratet und es gab für mich nicht die Möglichkeit länger als 6 Monate in Indonesien zu bleiben ohne das ich ein KITAS habe.
    Wenn ich das also aus dem Bericht oben richtig verstehe dann ist das Gesetz jetzt durch und ich kann in Indonesien leben, arbeiten etc.?

  19. Noch eine andere Frage. Bekomme ich das Visum auch wenn wir nicht in Indonesien leben und kann ich es dann gegebenenfalls bei einer Indonesischen Botschaft beantragen bzw. erneuern lassen?

  20. jedes Visum verfällt nach einer gewissen Zeit, wenn man es nicht in Anspruch nimmt-, genauso wwie es verfällt, wenn man ein Land längere Zeit (?) verlässt, bei der Daueraufenthaltsgenehmigung stellt sich die Frage-ob diese von einer Botschaft/Konsulat ausgestellt werden kann, ohne Rücksprache mit dem AM in Jakarta !

  21. Genau wie Franz es sagt z.B. ist das Besuchervisum was 60 Tage gültig ist und 4x um jeweils 30 Tage verlängerbar ist beginnt seine Gültigkeit mit der Ausstellung also nicht mit der Einreise. Holst du dieses schon 14 Tage bevor du einreist, verschenkst du somit Tage! Ein Visum erhällst du bei jeder Botschaft bzw. bei der Einreise!

  22. also, as müsste jetzt neu sein-in meinem letzten Familienvisum steht-innerhalb 90 Tage muss es benutzt werden- this visa must used within 90 days from ihe date of issue authorziation

  23. Also Franz ich habe jetzt mein Visum mal rausgekramt!

    Ich habe es am 06.11.2008 erhalten und die 60 Tage waren aam 04.02.2009 abgelaufen. Da ich erst am 25.12.2008 nahc Indonesien geflogen bin hatte ich also nur 41 Tage zur Verfügung. Also man sollte das Visum kurzfristig hollen und nicht mehr als einen Monat vorher, denn ansonsten verliert das Visum seine Gültigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.