Es gibt kein Bier in BSD

Eigentlich heißt das Lied es gibt kein Bier auf Hawaii, doch nun schein es im Bereich BSD-City, Serpong und Tangerang sich das auferlegte Alkoholverkaufsverbot durchzusetzen!

Als wir 2010 nach BSD-City zogen bekam man sogar noch im Indomarkt an der Ecke einem schön gekühlten Bier. Ausnahmen gab es nur zum Ramadan.

Im Jahr 2014 gab die indonesische Regierung, die Verantwortung für den Verkauf von Alkohol an die Stadtverwaltungen ab. Trotzdem BSD-City einen Hohen Anteil von Ausländern hat, wurde ein Alkoholverkaufsverbot durchgesetzt. Giant nahm nun zum Anfang des Monats auch das Bier aus dem Sortiment.

Schluss mit dem gepflegten Feierabendbier

Nicht ganz, folgende Geschäfte führen weiter Bier im Sortiment. Jedenfalls noch!

  • Lotte Markt Großhandel Alam Sutra (nur Großverpackungen)
  • Ranch Markt bei Breeze
  • REZIKI in der Raya Serpong

Wer noch irgendwo Bier in den Regalen in BSD, Serpong und Tangerang findet kann es gern mir per Kontaktformular oder Email mitteilen.

Ich habe jedenfalls einmal beschlossen ein Brauset, was es für 30-60 € in Deutschland gibt, mir mitbringen zu lassen und mal 20l Testweise selber zu brauen. Selbstverständlich werde ich auch hier im Blog darüber berichten.

Da Franz nicht zu wissen schein was ich mit selber Bier brauen meine hier die Tipps:

        

, , ,
6 comments on “Es gibt kein Bier in BSD
  1. Hallo Silvio,
    da gibt es noch REZIKI in der Raya Serpong. Die verkaufen sogar gekuekltes Bier.

  2. klar einfach über Gesetzte und Verordnungen hinweg setzte was glauben die Kanaken, Bier zu verbieten, dann machen wirs halt selber, klar, jeder kann ALK Getränke herstellen, ich würde deine Brühe schon mal nicht trinken, tja, hoffentlich hast du keinen Nachbarn der dich nicht leiden kann, ich weis nicht obs im Knast Internetanschluss gibt!

  3. @franz: Das war doch ein völlig neutraler Bericht. Wie kommst Du auf solche Unterstellungen und Beleidigungen?
    Außerdem hat die Stadtverwaltung den Verkauf von Alkohol geregelt/verboten nicht den Konsum… Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    Blockwarte und Kapos gibt es leider überall, man kann nur hoffen, dass Du nie in meiner Nähe wohnst.

  4. Franz du machst dich gerade Lächerlich. Ich rede von einem Bierbraukit Made in Germany! Nur Wasser dazu geben und ein paar Tage warten und dann genießen.

    Ich wesi nicht was du für Vorstellungen hast? Das gegen diesen Verkaufsverbot in Minimärkten insbesondere in Tangerang und umgebung sich wiederstand regt zeigen auch viele Pressemitteilungen zur Zeit. Der Alkoholverkauf ist in indonesien nicht verboten sondern wird seit März 2015 von den zuständigen Stadtverordnungen ereilt. Das bedeutet, das man nur ein paar Kilometer weiterfahren muss und dann bekommste auch ein Bier.

    Ich zweifel hier nur gerade das Verbot in BSD an, da hier nachweislich sehr viele Ausländer leben. Hier befindet sich das Germen Centre, die Deutsche Schule und die Deutsch Schweizer Universität.

    Und gegen ein Feierabendbierchen wird wohl keiner was dagegen haben.

  5. eigentlich wollte ich dich nur zu einem Kommentar gewegen schliesslich muss man mal die Diskussion beleben, allerdings sind deine Verbrauchszahlen witzig, rechne mal ein Bir Bintag pro Tag mit c 20.000 x 30 sind das schon mal 600.000, die Transportkosten deiner Frau kommt auch nicht vor rechne mal dein Auto braucht c 10liter, sind das auf 100km auch 50.000, usw usw also, vor allem wird dein neues Haus, wenn du es bezogen hast, schon mehr Geld verbrauchen, also ich rechne dann mit einem monatlichen Geldaufwand von 1000 €uro +++ wobin man natürlich immer den Wechslkurs im Augen behlaten muss und nihcht das Schulgeld vergessen usw, machen wir mal zusammen eine Austellung !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.