Großdemonstration in Jakarta 04.11.2016

Heute am 04.11.2016 findet in Jakarta eine religiöse Großdemonstration statt. Indonesische Behörden und auch das Auswärtige Amt warnen im Vorfeld.

Großdemonstration in Jakarta 04.11.2016

Islamisch religiöse Gruppen haben heute in Jakarta und auch in anderen Städten zu Demonstrationen aufgerufen. Darunter sind auch viele radikale islamische Organisationen. Unteranderem auch die bereits als sehr gefährlich eingestufte FPI.

Grund für die Demonstration

Großdemonstration in Jakarta 04.11.2016 / Foto: Twitter

Großdemonstration in Jakarta 04.11.2016 / Foto: Twitter

Die islamischen Organisationen, die zu der Demonstration aufgerufen haben, werfen den amtierenden Gouverneur von Jakarta Blasphemie vor. Der christliche Gouverneur von Jakarta soll auf einer Pressekonferenz im September den Koran falsch zitiert haben.

Radikale islamische Organisationen fordern seitdem den Gouverneur wegen Blasphemie, vor ein Gericht zu stellen.

Da sich die Regierung bisher weigerte, wurde für heute zu einer Großdemonstration aufgerufen.

Ich werde diesen Artikel im Laufe des Tages immer aktuell updaten.

Wer auf der Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amtes eingetragen ist und in Jakarta und Umgebung lebt, erhielt bereits am Mittwoch eine E-Mail mit einer Warnmeldung.

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der Kundgebung am Freitag, 04.11.2016 im Gebiet rund um das Monumen  Nasional wird mit einer sehr hohen Zahl von Demonstranten und massiver Präsenz der Sicherheitskräfte gerechnet.

Es wird empfohlen, den Stadtbereich nördlich Bundaran HI / Plaza Indonesia tagsüber zu vermeiden. Ausschreitungen sind nicht auszuschließen.

Erhebliche Verkehrsbehinderungen sind im gesamten Innenstadtbereich zu erwarten.

Bei Lageänderung folgen weitere Informationen

Diese E-Mail wurde automatisch generiert. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. Bitte wenden Sie sich bei Fragen oder Problemen an die für Sie zuständige Auslandsvertretung.

Am gestrigen Tag wurde die Lage noch einmal bestätigt.

Sehr geehrte Damen und Herren,

derzeit liegen der Botschaft keine neuen Informationen zu der am Freitag, 04.11.2016,  geplanten Demonstration vor, die eine andere Lagebeurteilung erfordern würden.

Der Hinweis vom 02.11.2016 gilt daher weiterhin.

Mit freundlichen Grüßen

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Jakarta

Diese E-Mail wurde automatisch generiert. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. Bitte wenden Sie sich bei Fragen oder Problemen an die für Sie zuständige Auslandsvertretung.

Auch die indonesische Regierung forderte in einer Pressemitteilung die Menschen auf nicht mit nach Jakarta zu reisen, um an der Demonstration teilzunehmen.

Die Sicherheit und öffentliche Ordnung sei für Jakarta nicht mehr zu gewährleisten.

Massives Polizei und Militäraufgebot ist in Jakarta präsent

Im Vorfeld sperrte die Regierung bereits 11 islamische Webseiten, die zu Gewalt während der Demonstration aufriefen. Darunter die auch der FPI.

Es füllt sich langsam…

 

4 Kommentare zu “Großdemonstration in Jakarta 04.11.2016”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.