Terror in Jakarta

Terror in Jakarta
Zwei Selbstmordattentäter sprengten sich vor einem Busterminal in die Luft. Der Anschlag galt wahrscheinlich einer Parade zur Begrüßung des...

Terroranschlag auf Kirche

Terroranschlag auf Kirche / Screenshot Jakarta Post
Terroranschlag auf Kirche in Medan, Nord Sumatra. Ein 17 jähriger Indonesier versuchte sich am Sonntag, in einer Kirche in...

Völkermord, oder nicht

War es in Indonesien 1965 Völkermord oder nicht?
Indonesien tut sich schwer mit der Aufarbeitung ihrer Verbrechen, die im Jahr 1965 stattfanden und nun international als Völkermord...

Terroranschlag in Solo

Screenshot: Kompas.com
Heute Morgen gegen 07:30 Uhr Ortszeit, sprengte sich ein Selbstmordattentäter, auf einem Moped vor einem Polizeicheckpoint in die Luft....

Rückblick auf den Terroranschlag in Jakarta

Terror in Jakarta / http://www.bayi.de/2016/01/14/terror-jakarta/

Immer wieder werde ich gefragt, ist es nicht gefährlich in Indonesien zu leben?

Darauf antworte ich in den meisten Fällen, mit der Gegenfrage wo man überhaupt heute noch Sicher leben kann.

Ich fühle mich persönlich, Sicher in Indonesien, gebe aber auch zu, dass ich mich seit dem 14. Januar, doch mehr umschaue.

Brite schmuggelt Bombenattrappe ins Flugzeug

Ein Brite soll auf einem Flug von Bali nach Doha versucht haben, eine Bombenattrappe zu schmuggeln.

Beim durchleuchten des Gepäcks, wurde ein verdächtiger Gegenstand, der einer Bombe ähnelte entdeckt und das Gebäckstück aussortiert.

Sohn des Bali-Bombers stirbt in Syrien

Einer der Söhne des Haupttäters der Bali-Anschläge im Jahr 2002 wurde bei Kämpfen in Syrien getötet. Dieses bestätigte nun indonesische Regierungskreise.

Umar Jundul Haq, soll bei Kämpfen um den Flughafen Deir ez-Zor (Syrien) am Mitwoch getötet worden sein. Er wurde 19 Jahre alt.